Großpudel Magic Starlight of Viktoria

 

Unsere Welpen werden im Wohnzimmer geboren und bleiben bis zum Auszug von 8 bis 9 Wochen mit der Mama und der anderen Damen immer bei uns in der Nähe ....später dürfen Sie dann auch raus in den Hof toben...spielen...im Wasser planschen ...wenn das Wetter es zulässt...alles das was so kleine Hundekinder gerne machen...besonders meine Blumen zerstören :) Draußen haben Sie ein Welpenzimmer mit Auslauf, damit  auch wir Menschen mal ein wenig Ruhe von den kleinen Hundebabys bekommen.

Im Sommer sind Sie meistens in den Abendstunden noch im Garten am spielen...

Unseren Hof habe ich zum Spielplatz umgewandelt damit es auch Abwechslung gibt.

Ich füttere von Anfang an mit .... wenn es nötig ist ...um auch die Mama zu unterstützen, damit diese auch mal ihre Ruhe hat. Nach zwei Wochen koche ich oder auch mein Mann die Welpenmilch selber. Die Ziegenmilch steht hoch im Kurs ...das lieben Sie ....

Alle Welpen bekommen Ihre Ahnentafel, einen blauen Heimtierausweis, außerdem haben sie bis zur Abgabe ihre Impfung erhalten, sind gechipt und natürlich wurden Sie regelmässig entwurmt.....Die Ahnentafel muss ich leider immer nachschicken, dies ist aber auch eine Sicherheit für Sie, den nur wenn Ihr Welpe ordentlich von einem Tierarzt abgenommen worden sind , bekommt auch der Züchter erst eine Wurfabnahme diese wird dann zum Zuchtbuchamt bzw. Verein geschickt und es gibt die Ahnentafeln, da eine Abnahme immer erst mit 8 Wochen stattfinden kann, denn da bekommen Sie Ihre Impfung.

Auch Ihr Köfferchen bekommem Sie gepackt mit Halsband , Spielzeug Futter für die ersten Tage, sowie ein Kuscheltier und eine Kuscheldecke welche mit dem Geruch von uns und der Mama ist.

Ab der 3. Woche werden Sie langsam ans kämmen und scherren gewöhnt ....damit Sie einen tollen Start für Ihre neuen Besitzer haben.

 

Ich füttere.... Josera Family  und 

                   .... frisches Fleisch  

                    .... auch füttere ich Animonda und Rinti

frisches Fleisch dient bei uns nur als leckerchen, da man in den ersten 12 Monaten nicht barft, ich habe mich eindringlich damit beschäftig und auch mit unserem TA darüber gesprochen und auch diese sind nicht damit einverstanden. Das Barf wird auch nur Maschinell hergestellt, es wird tiefgekühlt und damit geht schon eine Menge an Mineralien und Vitaminen verloren, ich überlasse aber jedem sein eigenes womit Er zufrieden ist.

Bananen, Äpfel, Gurken,  mögen die kleinen auch sehr gerne.

Ich bin immer auch danach für die neuen Menschen da, helfe mit Rat und tat, hab ein offenes Ohr wenn es probleme mit dem neuen Hundekind gibt.

                                                                                                

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld